Das "Net-Fleck Aerzen" ist ein Netzwerk aus Vereinen, Verbänden, sozialen Einrichtungen, der Polizei und

Fachbereichen der Gemeindeverwaltung, das auf freiwilliger Basis Handlungsstrategien und Maßnahmen

entwickelt, die zu einer kinder- und familienfreundlichen Kommune beitragen und Aerzen als Lebensort

stärken.

 

Als Interessenvertretung setzt sich das "Net-Fleck Aerzen" im Besonderen für die Bedürfnisse und Lebenslagen

von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien ein und vertritt diese gegenüber der Öffentlichkeit, der Verwaltung,

der Politik und dem Landkreis Hameln-Pyrmont.

 

Koordinatorin des "Net-Fleck Aerzen" ist die Jugendarbeit Aerzen - Nicole Lubetzky.