Damit die Ehrenamtlichen  ihre gute Arbeit auch zukünftig fortsetzen können, hat der Flecken Aerzen für diesen Zweck ein Spendenkonto eingerichtet.

 

Flüchtlingshilfe Aerzen

Sparkasse Weserbergland

IBAN: DE24 2545 0110 0002 000149

BIC: NOLADE21SWB

 

Bei einer Spende bittet der Flecken Aerzen darum, als Verwendungszweck "Flüchtlingshilfe Aerzen" anzugeben.

Eine Spendenquittung kann selbstverständlich ausgestellt werden.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

unter dem Motto "Aerzen hilft" treffen sich die ehrenamtlichen Helfer regelmäßig zum runden Tisch und tauschen sich über die Arbeit und Herausforderungen in der Flüchtlingsarbeit aus. Die Termine werden auf dieser Internetseite unter Aktuelles und im Veranstaltungskalender bekannt gegeben. 

 

Helfende Hände sind gern gesehen und werden dringend gebraucht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

.

Die Integration und Teilhabe von Zuwanderern am öffentlichen Leben ist eine Aufgabe, die vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingssituation einen immer höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft einnimmt.

 

Genauso wie in anderen Teilen der Bundesrepublik Deutschland, hat sich daher auch in Aerzen eine Initiative aus engagierten Bürgerinnen und Bürgern gebildet, die sich für eine Willkommenskultur in Aerzen stark machen und Flüchtlingen eine Chance geben wollen. In Kooperation mit der Gemeinde Aerzen und den hiesigen Vereinen und Verbänden unterstützt der „Runde Tisch Asyl“ die Zuwanderer – egal ob Jung oder Alt, alleinstehend oder mit Familie – in ihrem Alltag und hilft dort, wo Hilfe notwendig ist. Ein anderes Ziel ist die Teilhabe der Flüchtlinge am gesellschaftlichen Leben in Aerzen. Häufig leben Flüchtlinge in Isolation. Die Initiative versucht diese zu durchbrechen und die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger am Leben in unserer Gemeinde einzubeziehen.

 

Alle Helferinnen und Helfer arbeiten ehrenamtlich und freuen sich über jede weitere Unterstützung. Wer Interesse an einer Mitarbeit hat oder die Arbeit des "Runden Tisches" durch Sach- oder Geldspenden unterstützen möchte, kann sich an die unten angegebenen Kontaktpersonen wenden oder eine E-Mail an die Koordinatorin des „Net-Fleck Aerzen“ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

 

Ansprechpartner sind:

 

Ortsteil Aerzen: Frau Kerstin Schlie, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ortsteil Grupenhagen: Frau Alpers, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ortsteil Reher: Frau Hölscher, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 05154/ 644)

 

Der „Runde Tisch Asyl“, die Gemeindeverwaltung und das „Net-Fleck Aerzen“ sind der Überzeugung, das Flüchtlinge und die damit gewonnene kulturelle Vielfalt eine Bereicherung für unsere Gemeinde ist.

 

.